Überlaufen

Die Artikel der vergangenen Woche und einige Reaktionen, aber auch die Frage, wie ich weiterschreiben soll, ließen mich gerade wortlos erscheinen. Simmt auch. Mangels aktuellster Ereignisse, obwohl in meinem Kopf soviel los ist. Nun gingen doch eine Reihe interessanter Kommentare ein, die ich erstmal lesen will. Am Wochenende bin ich an der Ostsee, sehr abgelenkt. Ob ich da zum Schreiben komme?

Ich will noch sagen, Mitte des Monats hole ich mir Unterstützung zum Weiterdenken und Weiterkommen. Ein Buch fesselt mich derzeit „Männlichkeit leben“ Was wollen Frauen von Männern oder besser, wie werden Männer von Frauen autonom, autonom von dieser unleidlichen Symbiose. Plötzlich lese ich Aggression ist was Gutes. Hallo? Wohlgemerkt, das Wutgefühl im Buch ist ein Zeichen von Leben, nicht Gewalt. Bisher dachte ich, Aggression sei schlecht. Wurde mir so anerzogen. Nun muss ich umdenken.

Advertisements

Eine Antwort zu “Überlaufen

  1. Ja, musst Du umdenken 😉
    Aggression ist der Lebenserhaltungsantrieb, aber das liest Du ja gerade … in diesem Buch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s