Bahnhofsbuchhandlungen

Bahnhofsbuchhandlungen sind ein Ort des Träumens.

Was kann man sich dort nicht alles anschauen. Zeitschriften über Zeitschriften. Bilder, bunt und verheißungsvoll. Reisen, Einrichtungen, Autos, Computer. Ich weiß nicht, was noch alles entfernen den interessieren den gelangweilten Zugwartenden in eine wahre Traumwelt.

20120223-193310.jpg

Beobachte ich die Menschen vor den bunten Auslagen, erscheinen sie mir völlig entrückt. Ob ein Zeitschriftenbetrachter in diesem glückseligen Zustand schon einmal seinen Zug verpasste?

Auf jeden Fall achten die Angestellten der Buchhandlung scheinbar penibel auf den Kundenschutz. Keiner soll gestört und in diesem Zustand fotografiert werden.

So erging es mir, als ich das Foto aufnahm. Da schoss die Kassiererin auf mich zu und fragte: „Machen Sie Fotos? Fotografieren ist hier verboten.“
Leider erfuhr ich nicht den wahren Grund ihrer Frage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s