Die Aufregung legt sich

Endlich wieder Entspannung, die Aufregung der letzten Tage und Woche legt sich, ich kann wieder freier atmen, grübele nicht, die Angst ist weg. Denken geht auch wieder. Schon komisch, wie der Mensch unter Anspannung, Stress und Angst ansonsten wichtige ausblendet und sich voll und ganz auf ein Ding konzentrieren kann, das, was ihn bedroht.

Nicht gelungen ist mir, in der heissen Zeit der Abwesenheit meiner Frau diese Anspannung abzulegen, ich lenkte mich ab, konnte dieses Panikgefühl jedoch nicht loswerden, dieses Bedrohtsein. Mir gelang es einfach nicht, Gelassenheit zu erzeugen, eine tiefe innere Gelassenheit, mir selbst Zuflucht und Schutz vor der Bedrohung zu geben. Schlicht den negativen Gefühlen ausgeliefert fühlte ich mich.

Diese Erfahrung war komplett neu.

Advertisements

5 Antworten zu “Die Aufregung legt sich

  1. Also, wenn Frau Notos mal übers Wochenende wegfährt und du schiebst Panikattacken, dann stimmt etwas nicht. Und zwar fundamental.

    • Na ja, lieber Castorp, es ging nicht um eine schnöde Wochenendreise, sondern um die Reise in die WG eines Typen, mit dem Frau Notos Sex hatte. Da besteht ein himmelweiter Unterschied. Gerade dir müsste das klar sein.

  2. dafür gab es bestimmt einen Grund – was hat diese Erfahrung mit Dir gemacht – was ist wertvoller geworden?

    • Die Erfahrung sagt mir, auch wenn es sich um meine Frau handelt, ich darf mein Wohl und Wehe nicht in die Hand eines anderen Menschen geben. Scheinbar rechtfertigt keine Liebe diese Einstellung, die fatal enden kann. Aber was ist dann Liebe?

  3. Etwas, das einem zufällt, ohne dass man genau weiss, warum. Und etwas, was man für jemanden empfindet, ohne genau zu wissen, warum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s