Der Urlaub ist zu Ende

Wir hatten zu Dritt einen schönen Urlaub. Strand, Meer und Luft, fast 12 Tage in einem, früher hielt ich diese Abfolge nicht gut aus, brauchte Exkursionen. In diesem Urlaub hielt ich dieses“Einerlei“ gut aus. Obwohl mir etwas fehlte, diese Verliebtheit und Zugewandtheit, nach der ich immer suchte, die ich unbewusst ersehnte.

Ich sprach Frau Notos drauf an. Wir können gut Urlaub zusammen machen, aber es fehlt genau dies. Sie nahm
es zur Kenntnis, keinesfalls erschrocken . Realistisch. Ich finde, die Feststellung ist viel wert, zumal sie ausgesprochen ist. Wir gehen gut miteinander um, sind ein gutes Team, nur diese verliebte Zugewandt löste sich auf. Ich liebe meine Frau, aber ih brauche auch diese Verliebtheit.

Den Urlaub behalte ich in guter Erinnerung. Die Nähe fanden wir ein Stück zurück, aber auch diese Erkenntnis.

Die Entscheidung ist an mir, ich weiß alles, sehe alles, bewerte vieles richtig, nur ich müsste sagen, was ich will. Noch verharre ich in der Bequemlichkeit. Wahrscheinlich komme ich nicht heraus, weil ich mir den Mut nicht nehme, mit einer Frau zusammen zu sein, die mir auch mal an die Wäsche geht, um es platt zu sagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s