Warum ich hadere

Alle Welt, die das liest, wird sich denken „verdammt, warum tut er es nicht“? „Jammere hier nicht rum, mach‘ es!“

Tue ich es, würde ich rauskommen, es ginge, aber ich weiss nicht, wie ich dann zurückkomme und vermisse in dem Moment das, was ich verlasse.

Ist das widersinnig. Verstehen tue ich es nicht. Muss ich den Knoten durchschlagen, ohne ihn vorher im Kopf zu entwirren?

Die Motivation wäre es mir heraus, ohne Groll und Wut. Es einfach tun, so, wie andere Menschen eine Ballonfahrt machen, einen Berg ersteigen, mit dem Trecker nach Mallorca fahren oder eine Weltreise unternehmen. Sie machen’s, ich hadere. Ein fieses Gefühl, zwischen den Welten zu hängen, eine Welt nicht mehr richtig zu haben, die andere noch nicht gefunden zu haben.

Advertisements

6 Antworten zu “Warum ich hadere

  1. Ja warum tut man es nicht einfach? Warum verharrt man in dieser ungesunden Zwischenwelt? Keine Ahnung, denn ich sehe mich in der gleichen Erstarrung….

    • Warum? Aus Angst, aufzugeben, was ich aufgebaut habe. Materielles Denken. Jedoch nicht nur. Mal eben so aufgeben, wofür ich solange gearbeitet habe? Warum bist du in der Situation?

      • Mhh, warum bin ich in dieser Situation? Weil ich zwar weiß, dass es so wie es ist nicht gut ist, ich aber auch nicht wirkich weiß wie es besser wäre… Angst vor negativen, irreversiblen Konsequenzen… weil ich noch nicht einmal meinen eigenen aufkeimenden Wünchen traue… weil ich nicht verletzen will……………………….

  2. Loslassen ist eine Sache des Vertrauens…
    Ich kann ein lied davon singen, hat man Vertrauen nicht gelernt, darf es nachgeholt werden, indem wir loslassen und es lernen:-)

  3. Ein fieses Gefühl, in der Tat. Ich kenne es nur zu gut.

    Handeln ist das einzige, das es zum Verschwinden bringt.
    Es gibt nichts, was perfekt ist.
    Eine Entscheidung beinhaltet immer auch das Zulassen der Nachteile derselben.
    Man kann oft erst sagen, ob die Entscheidung dennoch richtig war, wenn man mal eine Weile in der Richtung unterwegs ist.
    Umdrehen und wieder so machen, wie bis anhin, geht fast immer.

    Das die Fakten, die ich in diesem Zusammenhang kennengelernt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s