Wohltuend

Mir kann es gut gehen, auch wenn ich mich nicht anstrenge. Wenn ich mich nicht anstrenge, geht es mir gut. Noch mehr, strenge ich mich nicht an, sondern bin einfach, fühle ich mich sehr entspannt. Einfach sitzen, wahrnehmen, die Wärme, den Wind, die Vögel, das Nichtklingeln eines Telefons, das Sein, das Körperrauschen hören und spüren. Nichts tun müssen, nichts kaufen müssen, nicht telefonieren, sprechen, schreiben müssen, einfach mal wenigstens für einen Moment. Durchatmen, mit sich im Reinen sein dürfen, dafür keine Erlaubnis einholen. Wie wohltuend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s