Frauengerede

Morgens im Zug liebe ich es, meine Ruhe zu haben, um aus dem Fenster schauen zu können, um zu lesen oder um einfach für mich sein zu können. Vor einiger Zeit war das noch anders, da stand man auf dem Bahnsteig zusammen, unterhielt sich, suchte die Nähe. Das mag ich gar nicht mehr. Wie gesagt, ich schätze es morgens im Zug, allein zu sitzen.

Meistens lese ich, meine Bücher, die ich lese, nehme ich extra für diesen stillen Zweck mit, habe sie dabei. Zu der Zeit empfinde ich eine andere Auffassung, als abends.

Gelegentlich werde ich jedoch in meiner Ruhe gestört. Durch Frauengruppen oder -paare, die sich in allerbester Laune und ausgeschlafen unterhalten. Laut. Über Schule, Haushalt und Kinder. Ich frage mich erstens, wie man morgens schon so eine Energie haben kann? Und so wenig Einfühlungsvermögen für die Mitfahrenden, die das Geratsche ertragen müssen. Das Schlimme ist, es gibt kein Entkommen. Manche dieser „Frauen“ kenne ich mittlerweile, ich gehe ihnen aus dem Weg. Eine ist dabei, die hat so eine hohe, penetrante Stimme, ich höre sie noch im übernächsten Wagen. Sie redet nur über ihre Kinder, die so niedlich sind. Komisch, dass die immer noch so niedlich sind, sie redet schon seit Jahren.

Männer machen das nicht. Die sitzen eher still und versunken im Zug, schätzen die Ruhe. Lesen Zeitung oder auf dem Smartphone. Sollten sie tatsächlich reden, dann sehr zurückhaltend.

Gelegentlich denke ich, ich gehe da jetzt hin und bitte um Rücksicht. Bislang habe ich mich das nicht getraut.

Advertisements

3 Antworten zu “Frauengerede

  1. Da muss ich dir Recht geben, so sind Frauen :-))))

  2. ich bin nicht so, ich rede im Zug kein Wort. bin sowieso nicht redselig.

  3. Ich halte das nicht für ein Mann-Frau-Ding, sondern vielleicht eher eine Frage des Rudelverhaltens. Ich selbst bin im Zug genauso, wie du die Männer in deinem Beitrag beschreibst, und umgekehrt habe ich mich auch schon über lautstarke Männerhorden oder -duos geärgert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s