Über mich

Meinen alten Blog schloss ich, das Thema war inhaltlich erledigt. Zudem schrieb ich dort über sehr Intimes. Nach einer gewissen Zeit musste das ein Ende haben. Da ich aber weiterschreiben will, brauchte es einen Neuanfang und einen ganz anderen Blog mit anderem Namen und anderer Adresse. Hier ist er nun, der Neustart.

Ich suchte ein Pseudonym und entschied mich für den Namen Notos.

Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Notus?uselang=de

Wikipedia:

„Notos ist in der griechischen Mythologie der Südwind. Notos war der Bruder von Euros, Boreas und Zephyros.

Im Allgemeinen wurde Notos als sanft und warm beschrieben. Dennoch konnte Notos schwere Herbststürme bringen, bei denen die Bauern um ihre Ernte fürchteten. Am Turm der Winde in Athen ist Notos als unbärtiger Jüngling, eine Urne in beiden Händen haltend, dargestellt.“

Quelle: wikipedia.de

Meine Entscheidung fiel darauf, weil ich mich selbst als sanft sehe, gelegentlich doch schon aufbrausend sein kann, dabei einiges umhaue. Zumal der Name nicht so geläufig ist. Griechisch ist gerade eh in aller Munde und diese ewigen Anglizismen nerven.

Also Notos.

Advertisements

9 Antworten zu “Über mich

  1. Hallo, Notos!
    Über mayarosa habe ich heute Dein Blog gefunden. Es ist bedauerlich, wenn Blogs geschlossen werden müssen, weil äußere, unangenehme Gegebenheiten das so bestimmen.
    Manchmal frage ich mich natürlich auch, ob ich zuviele Dinge aus meinem realen Leben veröffentliche. Zumal ich letztens erst wieder gelesen habe, wie schnell man durch relativ wenige Einträge viel über einen Menschen erfahren kann – selbst Eltern und Geschwister könne man ausfindig machen. Dieser Beitrag betraf zwar Facebook, wo ich nicht zu finden bin, aber Gedanken mache ich mir manchmal schon.
    Ich werde sicher ab und an bei Dir lesen, denn was ich angelesen habe, gefällt mir ausnehmend gut!
    Ich wünsche Dir mit diesem Blog viel Glück und nur nette Leser!
    Liebe Grüße
    Elvira

    • Hallo Elvira,
      ich freue mich, dich hier zu begrüßen.
      Meinen Blog offen zu lassen, ging nicht mehr, zu viele Dinge standen drin, die ich nicht in unbefugte Hände gelangen lassen will. Man weiss ja nie, du beschreibst es sehr richtig, wohin Facebook noch einmal führt. „Facebook übernimmt WordPress.“ Der Horror.
      Andererseits war ich immer sehr überrascht über die vielen positiven Reaktionen, Menschen, die von meinen Erfahrungen profitierten. Solange die absolute Anonymität gesichert war, konnte ich das. Nun gehts nicht mehr. Schade, schade.
      Über weitere Besuche von dir freue ich mich natürlich, auch wenn mein Blog nicht mehr diese Verbindlichkeit hat.
      Beste Grüße
      Notos

  2. Hallo Notos,

    Anna im Wunderland hat mich auf deine(n) (zwei) Blog(s) aufmerksam gemacht. Ich würde gerne die Möglichkeit haben, auf sie hinzuweisen in meinem Blog. Darf ich das?

    HG,

    Frau Doktor

  3. Gefunden.
    (Und ebenfalls mit neuem Blog unterwegs, gezwungenermaßen.)

  4. Schön, dass du mich gefunden hast, aber huch, warum gezwungenermaßen, das mit dem neuen Blog?

  5. Hat dich jemand enttarnt?

  6. noemiebeidenzwergen

    hallo Notos, ich habe dich eben gefunden und bis jetzt nur deine Einleitung gelesen. Auch ich musste meinen alten Blog schliessen und habe jetzt hier bei WordPress meinen hoffentlich zweiten und letzten eröffnet. Für mich war mein erster auch wie ein Tagebuch. Ich schrieb sehr persönlich, sehr intim. Man hat mich enttarnt. Man hat mich sehr verletzt. Ich hoffe das geht hier besser.
    Ich bin froh, dass ich merke, dass es nicht nur mir so ergangen ist. Ich werde dich in meine Leseliste aufnehmen und mal lesen, was so bei dir los ist!
    Schönen tag noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s